Notbetreuung

Notbetreuung

Für Schülerinnen und Schüler der Schuljahrgänge 1 bis einschließlich 8 ist eine Notbetreuung in kleinen Gruppen in der Zeit von 8.00 bis 13.00 Uhr durch die Schule zu gewährleisten.

Benötigen Sie eine Notbetreuung, so muss die Anmeldung am Tag zuvor per E-Mail erfolgt sein: info@hermann-loens-schule.lueneburg.de

Die Notbetreuung ist auf das notwendige Maß zu begrenzen. Die Notbetreuung dient dazu, Kinder aufzunehmen, deren Eltern in sog. kritischen Infrastrukturen tätig sind.  

Hierzu gehören insbesondere folgende Berufsgruppen:

Die Notbetreuung dient dazu, Kinder aufzunehmen, bei denen mindestens eine Erziehungsberechtigte oder ein Erziehungsberechtigter in betriebsnotwendiger Stellung in einem Berufszweig von allgemeinem öffentlichem Interesse tätig ist. Zulässig ist auch die Betreuung in besonderen Härtefällen wie etwa für Kinder, deren Betreuung aufgrund einer Entscheidung des Jugendamtes zur Sicherung des Kindeswohls erforderlich ist, sowie bei drohender Kündigung oder erheblichem Verdienstausfall für mindestens eine Erziehungsberechtigte oder einen Erziehungsberechtigten.

 

K.Gottschling/Schulleitung

Aktuelle Informationen der Landesschulbehörde finden Sie unter folgendem Link: Niedersächsisches Kultusministerium

Copyright 2021. Hermann-Löns-Schule Lüneburg